CODICE 3

 
 

gesundheitszivilschutze

 

 

 

 

International Practice für Bevölkerungsschutz und Notfallmedizin
Costa de ' Nobili 3-4-5 Oktober 2014

 


Nach 15 Jahren zusammen , kommen wir zu der zehnten Ausgabe von CODE 3 ! In den letzten Jahren hat sich die Bevölkerungsschutz sehr verändert : Sie sind verändert viele Regeln , die von den immer professioneller Freiwillige aufgefordert , und manchmal wurden einige Einschränkungen gegeben.
Bleibt immer das gleiche Ziel haben, uns wieder auf Test, Experiment und Diskussion mit jeweils anderen Freiwilligen zu finden. Die diesjährige Übung ist in der Stadt der Costa de ' Nobili (PV ), die diese Ausgabe von X in Zusammenarbeit mit Gastgeber organisiert der Kommunen unmittelbar und Nachbarn , die mit ihm zusammenarbeiten. Constant, ist die Zusammenarbeit von Cav. Roberto Dognini , erster Autor der Code 3, und der Präsident der "Körper der italienischen Zivilschutzhelfer - OMRCC " Non-Profit- Organisation. Diese Ausgabe wird an den Ufern des Flusses Po gehalten werden und wird als Schwerpunkt die Probleme seiner Hochwassers habenund Verweise auf die Realitäten der Landwirtschaft in der Region, aber ohne dabei alle anderen Arten von Interventionen für Bevölkerungsschutz und Notfall Gesundheit und ihre typischen Momente ausüben Sitzungen und Schulungen.
Wir hoffen, dass dieses Jahr alle zusammen kommen in dem Gebiet , und dank euch, um die Anwesenheit zu erhöhen italienischen und ausländischen Organisationen und Agenturen. Wenn jemand nicht autark für die Logistik , wenn im Voraus mitgeteilt wird, werden wir die Beschaffung der fehlenden Zelt verwalten. Wie üblich Übung findet bei jedem Wetter und Simulationen mit Tag und Nacht statt.


info

 

WER SIND WIR  

WAS MACHEN WIR  
 

WAS WIR GEMACHT HABEN

ÜBUNGEN  
 
 

WAS SUCHEN WIR  

BUCKS  

Codice 3               1999

Codice 3              2001

Codice 3                2003

Codice 3               2005

metropolitana milano - esercitazione protezione civile

evacuazione alluvionati - esercitazione protezione civile sanitaria

incidente ferroviario - eserciatazione protezione civile sanitaria

teleferica emergenza- esercitazione protezione civle

Codice 3               2007

Codice 3               2009

Codice 3                2010

Codice 3                2011

esercitazione protezione civile sanitaria italia-fraance

wegen politischer Einmischung der Provinz Zivilschutz Organisation gehen wir bei Organisation

  Visita ai Pompieri di Thonon les Bains  
 

Visita ai volontari dell'Umpsa Alpes Maritimes di Nice

 

 

Matrimonio del nosrti Amici farncesi Perrine e Stephane dell' ADPC 74 Haute Savoie

 

 

 

 

Seconda visita al FARG in Repubblica Ceca 2009

 

Visita degli Amici del FARG 2009

Primo contatto con il FARG 2008

 

 

Visita alla Tre Valli Soccorso durante esercitazione periodica con i Pompieri.......

 

Simulazione con LaTreValli Soccorso Biasca

Visita degli volontari della Tre Valli Soccorso presso la sede della Bianca Vialba
Seconda visita della Tre Valli Soccorso

 

Ancora tra di noi

 

   

 

 

   
 

Visita agli studenti paramedici polacchi
   
   

handbuck

 

 
   
Aktualisiert 24-02-2013
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WAS SUCHEN WIR

Auskünfte, nützliche Angaben, Texte, Erfahrungen, Gedankenaustausch über was Zivilschutz und Hilfebereich, sanitär auch, betrifft.
Kontakte mit anderen Hilfevereinen, Auskünfte und Einladungen zu Übungen, Zusammenkünften oder Meetings.
Andere Freiwilligen, die die Kirchturmpolitiken ablehnen, mit denen kann man sich mit Übungen, aber auch mit Notfällen auseinendersetzen.
 

health civil protection,protecion civile sanitarie,proteccion civil sanitario,gesundheitszivilschutze,protezione civile sanitaria

Wie in allen Freiwilligengruppen brauchen wir immer Geldmittel, und wir haben eine Selbstbesteuerung über unsere Versicherungen und geringene Ausgaben.
Wir sind immer bereit gebrauchte Ausrüstungen, wenn sie aber funktionierend sind,
anzunehmen: Feldzelten, Generatorsatz, Motorpumpe, Aluminiumtreppen, Kletterseil, Schaufeln, Spitzhacken, kleine Leuchtfeuern, Kabel, regelmäßige Steckdosen, regelmäßiges Neon, Schutzhelme, Leuchtfeuern zu Nachforschungen, Schubkarren, Besen, Kübeln, Sendeempfänger, Stablampen, Thermoventilatoren, usw.
 
 

Danke